Kurzchronik über den Ort Altkirchen

Seit über 3000 Jahren lassen sich Spuren menschlicher Siedlungen auch im Gebiet um Altkirchen nachweisen. Die fruchtbare Lößlandschaft eignete sich hervorragend für Ackerbau und Viehzucht, die hier spätestens seit Ende der Jungsteinzeit betreiben wurde. Durch die Völkerwanderung bedingt, siedelten sich etwa seit dem 6.Jahrhundert auch in unsere Gemeinde Slawen vom Stamme der Sorben an. Um 1100 erfolgte eine stärkere Ansiedlung deutscher Bauern im Altenburger Gebiet. In dieser Zeit entstanden auch unsere Dörfer. 1140 weihte Bischof Udo 1 von Naumburg ein steinerne Kirche „Aldenkirkin“ genannt und bestimmte gleichzeitig die Orte des Pfarrspengels. Erst über 550 Jahre später, nämlich 1678 und 1682 erhielten einige Häusler die Erlaubnis in der Nähe der Kirche zu bauen. Von dieser Zeit an wurde Altkirchen in den Amtsbüchern, besonders in den Steuerlisten, als Dorf Altkirchen geführt. 1876 wird Altkirchen Hauptort eines nach preußischem Vorbild eingerichteten Amtsbezirkes, mit einem Amtsvorsteher als höchster Polizeigewalt, der Bezirk umfasste 18 Orte. Von nun an entwickelte sich Altkirchen zum politischen, sozialen und kulturellen Zentrum. Heute besteht die Gemeinde aus 13 Ortsteilen mit ungefähr 1200 Einwohnern, knapp die Hälfte davon wohnt in Altkirchen. Viele aus nah und fern erholen sich jährlich im Freibad, besuchen feste, Sportanlagen, das Museum und erfreuen sich an den gepflegten Grünanlagen im Dorfzentrum.

Höhe: 228m ü NN
Fläche: 20,05 km²
Einwohner: 1046 (Stand: 30.06.2012)
Bevölkerungsdichte: 56 Einwohner je km²
Postleitzahl: 04626
Vorwahl: 034491
Kfz-Zeichen: ABG / SLN (Wunschkennzeichen)
Gemeindekliederung: 13 Ortsteile
Landkreis: Altenburger Land
Adresse der Verbandsverwaltung: Dorfstraße 32, 04626 Mehna
Bürgermeister: Andy Franke
Angrenzende Gemeinden sind Dobitschen, Drogen, Göhren, Göllnitz, Saara und die Stadt Altenburg und die Stadt Schmölln
Ortsteile sind Altkirchen, Gimmel, Gödissa, Göldschen, Großtauschwitz, Illsitz, Jauern, Kleintauschwitz, Kratschütz, Nöbden, Platschütz, Röthenitz und Trebula


Größere Kartenansicht
Bilder von Altkirchen und Umgebung finden Sie in der Galerie
 
Rauchmelder retten Leben




Partner der Feuerwehr:

Feuerwehr Altkirchen




Folgen Sie uns auf:

Facebook Feuerwehr Altkirchen Feuerwehr
Altkirchen
bei
Facebook


youtube fwaltkirchen Feuerwehr
Altkirchen
bei
Youtube